Toulon


Toulon
Toulon
 
[tu'lɔ̃], Stadt in Südfrankreich, Verwaltungssitz des Départements Var, an einer Bucht des Mittelmeeres unterhalb des Kalkmassivs Mont Faron, 168 000 Einwohner (Agglomeration 438 000 Einwohner); Sitz des Bischofs von Fréjus-Toulon; Universität (gegründet 1969); Forschungszentrum für Ozeanographie; Schifffahrts-, Kunst- und archäologisches sowie heimatgeschichtliches Museum; Theater. Maschinen- und Apparatebau, chemische, Kork verarbeitende und Möbelindustrie, im Industrievorort La Seyne Schiffbau und -reparatur; Fremdenverkehr. Seit dem 17. Jahrhundert ist Toulon größter französischer Kriegshafen sowie Handels- und Fischereihafen; Flughafen Toulon-Hyères.
 
 
In der Altstadt die Kathedrale Sainte-Marie-Majeure, dem ursprünglichen gotischen Bau wurde eine klassizistische Fassade (18. Jahrhundert) vorgeblendet; barocke Kirche Saint-François-de-Paule (1744). An der Fassade des Schifffahrtsmuseums zwei Atlanten von P. Puget (1656-57).
 
 
Das römische Tẹlo Mạrtius war als Naturhafen und durch seine Purpurfärberei bekannt. 441 ist Toulon erstmals als Bistum bezeugt (1790 aufgehoben, 1801 dem Bistum Fréjus eingegliedert, 1957 Verlegung des Bischofssitzes nach Toulon). 1481 kam die Stadt mit der Provence an die französische Krone. Ludwig XII. und Heinrich IV. ließen den Hafen ausbauen, Vauban erweiterte ihn. Bei der Vertreibung der britischen Flotte vor Toulon (1793) erwarb der Bataillonskommandeur Napoléon Bonaparte seinen ersten Kriegsruhm und wurde zum General befördert. Im 19. Jahrhundert war Toulon Zentrum der französischen Kriegs-, im Zweiten Weltkrieg Hauptbasis der Mittelmeerflotte.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Toulon — Toulon …   Deutsch Wikipedia

  • TOULON — TOUL Troisième ville de la côte provençale après Marseille et Nice, Toulon est la première ville du département du Var: elle a, en effet, largement dépassé l’ancienne préfecture continentale, Draguignan. Elle occupe un trottoir littoral coupé de… …   Encyclopédie Universelle

  • TOULON — TOULON, port in the Var department, S.E. France. In the second half of the 13th century the Jews made up an appreciable proportion of the population of Toulon: at a general municipal assembly held in 1285, 11 of the 155 participants were Jews.… …   Encyclopedia of Judaism

  • Toulon — (spr. tulóng, T. sur Mer), Arrondissementshauptstadt im franz. Depart. Var, nächst Brest der wichtigste Kriegshafen Frankreichs und Festung ersten Ranges, liegt am Südfuße des Mont Faron (582 m) im Grunde der tiefen Bai von T. des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Toulon — Toulon, IL U.S. city in Illinois Population (2000): 1400 Housing Units (2000): 601 Land area (2000): 0.888637 sq. miles (2.301560 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.888637 sq. miles (2.301560 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Toulon, IL — U.S. city in Illinois Population (2000): 1400 Housing Units (2000): 601 Land area (2000): 0.888637 sq. miles (2.301560 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.888637 sq. miles (2.301560 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Toulon — Lorsqu on le rencontre dans le Var, le nom désigne bien sûr celui qui est originaire de Toulon. Mais le toponyme est présent dans d autres régions, de même que le nom de famille. On peut le rattacher au terme prélatin tol (= source). En Anjou, il …   Noms de famille

  • Toulon — (spr. Tulong), 1) (T. sur Mer), Arrondissement im französischen Departement Var; 24 QM., 127,900 Ew.; 2) Hauptstadt hier, an einer weiten Bucht des Mittelmeeres zwischen fruchtbaren Bergen; Kriegshafen (einer der größten u. sichersten von Europa) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Toulon — (spr. tulóng), Stadt und Festung ersten Ranges im franz. Dep. Var, an der Bai von T. des Mittelländ. Meers, (1901) 101.602 E., neben Brest bedeutendster franz. Kriegshafen, Handelshafen und Hauptstation der franz. Mittelmeerflotte, Arsenal,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Toulon — Toulon, Frankreichs granitenes Admiralschiff, das stolz im Departement des Var seine provençalische Fahne wehen läßt über das Mittelmeer, die nimmer ermüdende Amme seiner Seehelden, welche liebend einweiht Galliens Jugend in die Mysterien der… …   Damen Conversations Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.